• Gemalto ist jetzt ein Teil des Thales-Konzerns, Weiter lesen.

Fallstudien


Europa

  • Frankreich

    Gemalto als langjähriger Partner für Fahrkartensysteme im öffentlichen Verkehr in Paris

    Paris kombiniert das verkehrsreichste Untergrundsystem Europas (Metro) mit einem umfassenden Busliniennetz und einem Nahverkehrsdienst, der einen großen Stadtaußenbezirk mit abdeckt. Gemalto steht der RATP und SNCF seit 1999 ohne Unterbrechung als beständiger und engagierter Partner bei der Kartenausstellung zur Seite. Insbesondere der kontaktlose NAVIGO™-Fahrausweis nutzt Dual-Interface-Smartcards von Gemalto (kontaktlos und kontaktbehaftet) mit Calypso-Mikroprozessortechnologie. Unser Unternehmen stattete die Einwohner von Paris mit über 10 Millionen Calypso-Karten aus, die mit einem Lichtbild, dem Namen und elektronischen Daten personalisiert werden können. Ein Drittel dieser Karten wird für Sonderangebote (Touristen und Stadtfremde) in einer ansprechenden Spezialverpackung herausgegeben.

  • Vereinigtes Königreich 

    In London wird per Smart Card bezahlt

    Der Erfolg der Oyster-Smartcard zum Reisen in London hat im Vereinigten Königreich zur gesteigerten Bekanntheit und Akzeptanz kontaktloser Technologie beigetragen.
    Transport for London (TfL), die örtliche Behörde, die für die Entwicklung und Verwaltung von Transportdiensten in London zuständig ist, führte im Jahr 2003 die Oyster Card ein. Laut Shashi Verma, Leiter des Bereichs Fahrpreise und Fahrkarten bei TfL, wird sie regelmäßig von acht Millionen Menschen genutzt und insgesamt wurden über 43 Millionen Oyster Cards ausgestellt.  Oyser Cards werden mittlerweile zur Bezahlung von 96 % aller Busfahrten und 80 % aller Zugfahrten eingesetzt. Dies führte zur Reduktion der Papiertickets um zwei Drittel und verkürzte die Warteschlangen drastisch. „Wir versuchen, die Reise so einfach wie möglich zu gestalten", sagt Verma. Weitere Informationen zu Oyster Card.

    Weitere Informationen 

  • Schweden

    1,4 Millionen kontaktlose Celego-Mifare™-Karten​

    In Schweden gewann Gemalto eine Ausschreibung der Lokaltrafik AB in Stockholm zur Bereitstellung von 1,4 Millionen kontaktlosen Celego-Mifare™-Karten. Der Leistungsumfang umfasste mehrere unserer Allynis-Dienste, wie eine webbasierte Verkaufs- und Logistik-Schnittstelle und „CardLikeMe", das Nutzern ermöglicht, ein Foto ihrer Wahl auf ihre personalisierte Karte drucken zu lassen.​

    Weitere Informationen

Nord-, Mittel- und Südamerika

  • Chile

    Weitere Informationen 

    Die kontaktlose Technologie spielte bei der Renovierung des öffentlichen Verkehrssystems von Santiago de Chile eine zentrale Rolle. Zunächst profitierte die U-Bahn der Stadt davon, mit über 300 Terminals und 160 Aufladestationen, die im Jahr 2003 installiert wurden. E-Tickets wurden anschließend auch in Metrobusen eingesetzt. Heute sind zudem 8.500 Busse mit kontaktlosen Kartengeräten ausgestattet. Die 5 Millionen Reisenden täglich können ihre Karten an Aufladestationen oder in einem der 900 Läden in der Stadt aufladen.
    Transantiago wählte die E-Ticket-Lösung von Gemalto, weil unser Unternehmen bereits in der Vergangenheit erfolgreich kontaktlose Karten in Lateinamerika eingeführt hatte. Sie schätzten zudem unseren innovativen halbtransparenten Kartenkörper, unsere Fähigkeit knappe Lieferfristen einzuhalten und komplizierte Projekte unter Einbezug von Drittparteien zu verwalten, sowie unsere lokale Präsenz von der Produktion und Vertrieb.
    Gemalto lieferte 2006 etwa 4 Millionen Karten für das Verkehrssystem von Santiago.

  • Mexiko

    León in Mexiko wurde zur ersten Stadt dieses Landes, die ein Schnell-Bus-System einrichtete. Gemalto wurde von PagoBus ausgewählt, um 400.000 kontaktlose Celego-Mifare™-Karten ab Mitte 2007 zur Verfügung zu stellen.

  • USA

    Beschleunigung des öffentlichen Verkehrs​

    Millionen von Fahrgästen in Boston reisen durch die Nutzung sicherer kontaktloser Karten auf schnellere und angenehmere Weise.
    Pendler halten sie einfach in die Nähe eines Kartengeräts, das umgehend den Fahrpreis abzieht oder ihren Fahrausweis validiert.

    Gemalto gewann 2007 mehrere bedeutende und innovative Projekte in Großstädten auf der ganzen Welt.  In diesem Kontext wurden unsere Transit-Zahlungslösungen von der Massachusetts Bay Transportation Authority für ein Projekt, das 3,5 Millionen Geräte umfasste, ausgewählt.

Asien

  • China

    Entwicklung von Verkehrssystemen

     China zählt zu den Vorreitern der kontaktlosen Technologie. Gemalto hat bei der Umsetzung dieser weltweit ersten Projekte in diesem Bereich unterstützt. Infolgedessen lieferten wir in den vergangenen zehn Jahren mehrere Millionen Karten.
    Heute werden Gemalto-Produkte und -Dienstleistungen vielen großen Metropolen Chinas, einschließlich Beijing, Guangzhou, Chongqing, Chengdu und in zahlreichen Provinzzentren eingesetzt um einen effektiven und profitablen öffentlichen Nah- und Fern-Verkehr zu gewährleisten.
    Gemalto lieferte zudem Mautstraßenlösungen, die erfolgreich in mehreren Provinzen eingeführt wurden. Viele chinesische Gemeinden haben sich aus folgenden Gründen für eine Zusammenarbeit mit Gemalto entschieden: Produktionskapazitäten vor Ort, Qualität der Karten, die Fähigkeit Komplettlösungen einschließlich Personalisierung bereitzustellen, sowie schnelle Lieferzeiten.

  • Taiwan

    EasyCard

    Erfahren Sie, wie der Verkehrssektor eine führende Rolle im Bereich Kleinstbetragszahlungen in Taiwan einnimmt und damit den Markt verändert.
    Von Zahlungen im Personenverkehr zu Open-Loop-Zahlungen​

    Weitere Informationen​